Darum, sich selbst so anzunehmen, wie man ist, geht es in dem selbstbewussten neuen Track „My Way“ der in Brooklyn ansässigen Newcomerin IYVES (aka Hannah Taxman). Leute und Dinge, die einen herunterziehen wollen, haben da keine Chance, wie die Sängerin und Songschreiberin in dem aufbauenden Power-Werk verlauten lässt.

Anzeige

Das Stück, das IYVES zufolge „einer dieser Songs war, die sich ganz von alleine schreiben“, kommt mit einer ansteckenden, vorwärtstreibenden Mischung aus Elektropop, R&B und Soul inklusive tiefer Bässe und aufrüttelnden Bläsern daher. „My Way“ sei dabei ein Lied „über Selbstliebe, eine Erinnerung daran, […] stolz auf sich selbst und die Person zu sein, die man ist“, so die Musikerin.

Sie erklärte weiter: „Dieser Song handelt davon, seine eigene Individualität anzuerkennen und dein authentisches Selbst in jeder Form zu lieben! Gerade in dieser Zeit der sozialen Medien, in der es einfach ist, sich mit anderen zu vergleichen, ist es eine wertvolle Botschaft.“ Sollte man seinen Ohren auf jeden Fall gönnen!