Frühere Songs wie die Debütsingle „Rebekah“ oder auch der Nachfolger „Good For You“ von Jack Vallier zeichneten sich durch einen eher reduzierten Sound und eine besondere Melancholie aus.

Bei seinem neuesten Track „Love You Twice“ ist dagegen soundtechnisch um einiges mehr los, wobei der Song mit einem frechen Intro mit Staccato-Akkorden beginnt und sich dieses Thema durch das gesamte Werk zieht.

Der aufstrebende britische Newcomer setzt bei seiner neuen Veröffentlichung auf eine optimistische Stimmung, einen ansteckenden Beat und große Eingängigkeit. Alles in allem macht der Song richtig gute Laune. Selbst davon überzeugen!