Der walisische Folk-Pop-Newcomer John Adams hat mit „Kiss Every Stranger“ seine erste Single im neuen Jahr herausgebracht, dessen Stimmfarbe am Anfang gleich Erinnerungen an Tom Walker weckt.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Der schon vorgestellte Sänger und Songschreiber schmiss 2016 seinen Job als Mathelehrer hin, um der Musik seine volle Zeit zu widmen. Eine Entscheidung, die er nicht bereuen sollte, denn seine EP „No White Lies“ aus dem letzten Jahr erreichte bereits einen sehr guten Platz Zwei in den iTunes Singer-Songwriter-Charts. Auch sein letztes veröffent­lichtes Album „You Never Know Who’s Listening“ (2018) brachte es nicht nur auf diverse Lobeshymnen von den Medien und Fans gleichermaßen, sondern auch auf über 9,7 Millionen Streams auf Spotify. Außerdem durfte er schon im Vorprogramm von so renommierten Na­men wie Take That, Lemar, T’Pau und Katherine Jenkins spielen.

In seinem neuen Track hinterfragt John Adams die Vorstellung, in romantischen Beziehun­gen „die eine“ zu finden. Der Musiker erklärte: „Es ist einfach, das zu finden, wonach man sucht, wenn man weiß, wie es aussieht aber was, wenn du davon keine Idee hast?“ Ein Di­lemma, das der Sänger mit viel Gefühl, Pop Beats und minimalistischer elektronischer Pro­duktion überzeugend zu vermitteln weiß. Auf jeden Fall hörenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden