Jordan Mackampa: „What Am I“ mit Soul über den Zustand der Welt

Die Probleme der Welt lassen sich auch mit einem positiven Sound adressieren, wie der in London ansässige Soul-Newcomer Jordan Mackampa mit seiner neuen Single „What Am I“ beweist. Melodisch, emotional, mit orchestralen Streichern und dem Einsatz von Bläsern, fängt der Sänger mit kongolesischen Wurzeln in dem Song das Gefühl einer verlorenen Generation ein und stellt (übersetzt) die Frage: „Was soll ich denn jetzt machen?“ Produziert wurde der Track von Dani Castelar (Paolo Nutini).

Anzeige

Die Musik von Jordan Mackampa ist von der Liebe seiner Mutter zu großen Soul-Sängern wie Marvin Gaye, Bill Withers und Curtis Mayfield inspiriert. Ersterer hat auch dessen neue Single beeinflusst. Dazu erklärte er: „,What Am I’ ist eine moderne Variante von Marvin Gaye’s Klassiker ,What’s Going On’, der den momentanen Zustand der Welt hervorhebt; von zahlreichen Kriegen in verschiedenen Gebieten [und] wie die Erde stirbt, bis hin zum Grenzkontrollproblem und wie damit umgegangen wird. […].“

Der Künstler fuhr fort: „Ich habe dieses Lied in dem Bewusstsein geschrieben, dass ich mehr tun muss aber nicht weiß wie, weil ich nur ein Mensch bin, der sein Bestes tut, um mit den verfügbaren Mitteln etwas zu verändern.“ Sollte man seinen Ohren auf jeden Fall gönnen!

Im Dezember kommt Jordan Mackampa im Rahmen seiner European Headline Tour übrigens auch für ein paar Termine nach Deutschland. Hier die Daten:

08.12.19 UT Connewitz, Leipzig
09.12.19 Berghain Kantine, Berlin
10.12.19 Hakken, Hamburg

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More