LENN: „Cheap Talk“ als selbstbewusste Abrechnung mit dem Ex

Mit „Cheap Talk“ hat die junge britische Pop-Newcomerin LENN ihre zweite sehr selbstbewusste Single nach ihrem Debüt „I Know How“ herausgebracht. Darin bringt die Musikerin ihre Gefühle gegenüber einem alles unverbindlich haltenden, Schuld an andere abschiedenden und manipulativen Ex-Freund zum Ausdruck. Oder kürzer ausgedrückt: der Ohrwurm-Song stellt ein euphorisches „F*ck You“ an den betreffenden Herren dar.

Anzeige

Diese deutliche Message vermittelt LENN dann auch mit einem markanten Gesang, vorwärtstreibenden harten Beats und einem fast hymnisch anmutenden Synthie-Soundteppich.

„Cheap Talk“ stellt zugleich das erste Werk dar, das die Sängerin mit ihrem Kollaborator Lex (ehemals Xenomania) zusammengeschrieben hat, der bereits für solche Acts wie SIGMA oder die schon vorgestellte Hannah Jane Lewis arbeitete. Der Track wird ferner von einem äußerst arbeitsintensiven, sehr sehenswerten Lyric-Video begleitet.

Zu der neuen Single verriet LENN: „Diesen Song zu schreiben war eine Form der Therapie. Ich nehme an, dass ich eine Ansammlung von Gefühlen hatte, mit denen ich nicht wusste, was ich damit anfangen sollte aber nach einem guten [Gefühls-]Ausbruch entstand ‚Cheap Talk’…und jetzt bin ich darüber hinweg [lacht].“ Unbedingt hörenswert!

https://www.youtube.com/watch?v=XkwfooDW1c4

Explore More

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

AdBlocker entdeckt

Diese Webseite wird durch Werbung unterstützt. Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker.