Die neue schwedische Pop-Sensation LÉON bittet in ihrer neuesten Single „Baby Don’t Talk“ darum, einfach mal den Mund zu halten und den Song anzuhören – na ja, nicht ganz. Aber das trifft zumindest den Kern des Ohrwurm-Tracks, der zugleich den ersten Appetizer ihres Debütalbums darstellt. Dieses soll 2019 herauskommen.

Anzeige

„Baby Don’t Talk“ von LÉON – deren Stimme etwas an Stevie Nicks erinnert – zeichnet sich vor allem durch seinen powervollen, super ansteckenden, vorwärtstreibenden Pop mit ein wenig Keckheit aus. Und eine Fingerschnipp-Garantie gibt es außerdem gratis noch dazu.

Zum neuen Werk, das große Chartqualitäten mitbringt, verriet die Sängerin gegenüber dem ‚Billboard’-Magazin: „,Baby Don’t Talk’ handelt davon, ein wenig satt zu haben, dass Worte ‚den Moment ruinieren’. Manchmal braucht man Dinge einfach nicht laut auszusprechen und sollte stattdessen einfach den Körper sprechen lassen.“

In bestimmten Situationen „ob es in einer langjährigen Beziehung oder mit einem One-Night-Stand“ sei, „können Worte manchmal die Stimmung killen. Es ist ein spaßiger Song darüber, sich näher zu kommen“, so LÉON weiter. Gute Laune, die einen mitreißt, versprüht „Baby Don’t Talk“ allemal. Selbst davon überzeugen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden