machineheart: „Speak In Tongues“ verbindet Synth-Sounds und Rock

Es gab eine Zeit, in der sich die hier zuvor schon vorgestellte Band machineheart (Sängerin Stevie Scott, Gitarrist Carman Kubanda, Bassist Jake Randle und Drummer Harrison Allen) überwiegend durch tolle Cover-Versionen bekannter Hits definierte. Die gehört aber längst der Vergangenheit an. Dass ihre ganz eigenen Werke sogar noch weit mehr Aufmerksamkeit in der Musikszene hervorrufen – und sie völlig zu Recht auch verdienen – beweisen sie wieder einmal mit ihrem neuesten, sehr gelungenen Track „Speak In Tongues“. Und der bringt die musikalische Vielfalt der vielversprechenden Newcomer zum Ausdruck. War der Vorgänger „Stonecold“ nämlich noch deutlich dem Elektropop zuzuordnen, gibt es bei dem neuen Song eine hörenswerte Mischung aus Synth-Sounds mit Rock-Tendenzen. Bei dieser musikalischen Wandelbarkeit darf man sich doch jetzt schon darauf freuen, was machineheart künftig noch in petto haben!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Explore More