Mansionair: „Astronaut (Something About Your Love)“ für alle Träumer

Das australische Trio Mansionair (Jack Froggatt, Lachlan Bostock, Alex Nicholls) gehört schon seit ein paar Jahren zu den Geheimtipps, was tollen atmosphärischen Elektropop anbetrifft. Gleich ihre Debütsingle „Hold Me Down“ (2015) hinterließ in der Musikszene einen bleibenden Eindruck, erreichte 27 Millionen Klicks bei YouTube und die Spitzenposition in den Hype-Machine-Charts. Vergleiche mit James Blake sowie des australischen Electro-House-DJs Flume gab es inklusive.

Jetzt meldet sich die Band mit ihrer neuesten Single „Astronaut (Something About Your Love)“ als Nachfolger ihres Tracks „Easier“ (2016) zurück. Auch da punktet Mansionair wieder mit ihrem „Markenzeichen“, nämlich einer relativ minimalistischen Herangehensweise was den Sound anbetrifft aber mit beeindruckenden Resultaten. Dazu gibt es noch einen gefühlvollen (Falsett-)Gesang, der dem Ganzen – passend zum Titel – etwas der Welt Entrücktes verleiht.

Zu dem Track verriet Produzent/Gitarrist Lachlan Bostock gegenüber ‚Baeble Music’: „Wir haben ein Mikrofon tief in ein Klavier hineingeschoben und all die atmosphärischen Geräusche aufgenommen, die herauskamen. Eben so, wie wir uns vorstellten, dass sich ein Astronaut fühlt, wenn er auf die Erde hinabschauen würde.“

Für alle, die sich zwischendurch einmal hinfort träumen wollen ist „Astronaut (Something About Your Love)“ ausnahmslos zu empfehlen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Explore More