Im März letzten Jahres haben Mild Manner aus Minneapolis ihre selbstbetitelte, fünf Tracks stark EP veröffentlicht. Daraus stammt auch ihr neuester Song „Lab Rat“, zu dem es ein gruseliges, in schwarz-weiß gehaltenes Musikvideo gibt.

Die EP des aufstrebenden US-Quartetts (Gesang: Dante Leyva, Gitarre: Steven Maurer, Bass: Riley Jacobson, Drums: Ryan LeMay) wurde von ihrem Bassisten Riley Jacobson produziert. Aus dem Rock-Sound sind dann auch Einflüsse von The Strokes und Cage the Elephant herauszuhören, wobei sich regelmäßig etwas sanftere Töne mit energiegeladenen Ausbrüchen abwechseln.

Auch bei „Lab Rat“ geht es anfangs noch etwas ruhiger zu, um zum Ende hin beim dramatischen Höhepunkt des Songs zu explodieren – die Geschichte des Clips entwickelt sich passend dazu. Sehr hörens- und sehenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Foto: Andi Fink