„Shade“ heißt die neueste Single von Sängerin und Songschreiberin MONOGEM (aka Jen Hirsh) aus Los Angeles, die bei ihrem Intro auf dramatische Streicher setzt. Ein dramatischer Unterton ist auch für den Rest des cinematischen Songs charakteristisch und verbindet sich mit einem verführerisch daherkommenden Gesangspart.

Anzeige

Gegenüber dem ‚EUPHORIA.’-Magazin verriet die Musikerin, dass es sich bei dem Track um eine persönliche Hymne handelt, die sie „daran erinnert aufzuhören, meine Wahrheiten zu verstecken, selbst wenn sie nicht schön sind.“

Weiter erklärte MONOGEM: „Mein ganzes Leben bin ich damit aufgewachsen, dass man mir sagte, wie ich auszusehen [und] mich zu verhalten habe, was ,ladylike’ ist und was nicht, was nur eine falsche Version meiner selbst erschafft. In einer Zeit, in der Frauen präsenter und mächtiger sind als je zuvor, steckt ‚Shade’ all diese Emotionen und Gefühle aus der Kindheit bis heute in einen drei Minuten und 14 Sekunden Song.“ Sehr gut angelegte drei Minuten und 14 Sekunden möchte man hinzufügen. Selbst davon überzeugen!