Ein wunderschönes emotionales Werk, bei dem man alles um sich herum vergessen kann, liefert der Sänger und Songschreiber Nathan Ball mit seiner neuen Single „Just Say Something“ ab. Die stimmungsvollen Lieder des aufstrebenden Newcomers aus London kombinieren klassisches Songwriting mit der Bereitschaft, zu experimentieren und klangliche Grenzen zu überschreiten – konkret die traditionellen Grenzen von Indie, Folk und Electronic.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Dazu kommt die beruhigende, einen sofort in ihren Bann ziehende klangvolle Stimme des Künstlers, die dessen natürliches, ruhiges Gemüt widerspiegelt. Große Aufmerksamkeit in der Musikszene konnte er bereits mit seinen früheren Singles „Right Place“ (2016) und „Drifting“ (2017) auf sich ziehen.

Seine Inspiration findet Nathan Ball dabei in der freien Natur, weshalb viel von seinem musikalischen Material auch mit seiner Umgebung verbunden ist. Dazu erklärte er: „Dort schreibe ich am besten; am Meer, in den Bergen, im Wald. Ich liebe es, total in die Natur einzutauchen, also finden diese Themen natürlich ihren Weg in die Musik. Ich liebe es, im Meer zu sein – einfach darin zu sein und sich völlig unbedeutend zu fühlen. Es ist eine Erinnerung an die Ordnung der Dinge.“

„Just Say Something“ eignet sich jedenfalls bestens zum musikalischen Eintauchen in eine andere Welt, ist unbedingt hörenswert und hier erhältlich!

So es denn nicht wegen der aktuellen Ereignisse gecancelt wird, tritt Nathan Ball am 14.05.2020 übrigens live in Berlin (Privatclub) auf.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden