Newcomerin Erin McCarley: „Good“ ist viel besser als nur gut

US-Newcomerin Erin McCarley aus Nashville, Tennessee wurde schon mit solchen Musikgrößen wie Sara Bareilles oder Sheryl Crow verglichen. Andere behaupten sogar von ihr, dass sie „möglicherweise ein neues Musikgenre kreiert“ hätte. Sie selbst zählt unter anderem Sängerin und Songschreiberin Fiona Apple zu ihren musikalischen Inspirationen. Dass die Songs der Dame jedenfalls nicht dem üblichen Mainstream entsprechen, beweist Erin McCarley eindrucksvoll mit ihrem neuesten Track „Good“. Der ist nicht nur „gut“, wie der Titel nahelegt, sondern um ein Vielfaches besser als das. Obwohl sie ihn selbst als „Popsong“ einstuft, kommt er dann auch gar nicht so „harmlos“ daher. Mit seiner Energiegeladenheit und den darin auftauchenden Rockgitarren ist das Werk definitiv auch für solche Ohren geeignet, die zwischendurch einmal etwas „Härteres“ bevorzugen. Unbedingt selbst davon überzeugen!

https://www.youtube.com/watch?v=SKZkiDOOdhw

 

Explore More