NIGHTMÅNE: „Let You Down“ oder: vollendete Tatsachen als emotionaler Synthpop-Banger

Foto: YouTube

Großes Bedauern und ein großer, opulenter Elektropop-Sound – macht Sinn und wird genau so von der beachtenswerten Newcomer-Band NIGHTMÅNE in ihrem neuen Track „Let You Down“ präsentiert. Das amerikanisch-norwegische Duo besteht aus dem talentierten Sänger und Songschreiber Anthony Starble aus Los Angeles und Songschreiber und Produzent Sigurd Heimdal aus Norwegen. Letzterer hat unter anderem schon mit so namhaften Künstler*innen wie Cher, Luis Fonsi und Ace of Base zusammengearbeitet.

Zurück zur höchsteigenen, emotional-dramatischen und sich sofort in den Gehörgang einnistenden neuen Single „Let You Down“ des Newcomer-Duos. Diese spricht im Songtitel von „Enttäuschung“, wobei der Text darauf hindeutet, dass die im Zusammenhang mit einem Beziehungsende steht und einer Trennung, an der offenbar kein Weg mehr vorbeiführte. Das heißt aber nicht, dass das Ganze ohne Bedauern vonstatten geht, wie man im Text erfahren darf inklusive der Frage: hätte man selbst vielleicht mehr zur Rettung beitragen können? Und hat man die andere Person möglicherweise „enttäuscht“ – der Songtitel lässt grüßen – weil man eben gerade nicht mehr in eine Rettung investiert hat? Fragen über Fragen also und ein sehr eingängiges und ansteckendes neues Werk von NIGHTMÅNE, das man seinen Ohren auf jeden Fall gönnen sollte!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More