Peter Katz: „KMOTM“ mit Gefühlen und Dance-Faktor

Foto: Courtesy of the artist

Abkürzungen machen das Leben leichter – oder auch schwieriger, nämlich dann, wenn man erst mal herumrätseln muss, was sie genau bedeuten. Beim neuen Song „KMOTM“ des kanadischen, JUNO-Award-nominierten Newcomers Peter Katz hat man es mit solch einer „Kurzform“ zu tun, die erst einmal wie „Kauderwelsch“ anmutet. Beim Anhören der Single ergibt sich deren Auflösung jedoch ganz von selbst aber dazu später mehr.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Ursprünglich aus dem Folk-Bereich kommend, hat sich der aufstrebende Künstler mittlerweile einer anderen musikalischen Richtung verschrieben. Mit „KMOTM“ erhält man die neueste Kostprobe seines emotionalen, stimmungsvollen und eingängigen, in diesem Fall auch verführerisch daherkommenden Pop/Synthpop, der in die Beine geht. Der Track ist ebenfalls auf seinem neuen Album „City Of Our Lives“ zu finden, das am 23. Oktober in physischer Form und am 26. November digital erscheint.

Die neue Single „KMOTM“, was für „Kiss Me On The Mouth“ steht, sei aus dem „Vermissen menschlicher Verbindung“ heraus entstanden, wie Peter Katz verriet. Er erklärte: „Ich glaube, ich habe immer versucht, ,gut’ zu sein und ,das Richtige’ in meinem Leben zu tun. Mit jedem Problem perfekt umzugehen; nicht in Laster oder Ablenkungen zu verfallen; jede Situation ,gut’ zu meistern, aber da ist die Gefahr, nicht authentisch zu sein, wenn man sich das Eindringen mancher Risse der menschlichen Erfahrung nicht erlaubt.“

Er fuhr fort: „Dieser Song gewährt einem die Erlaubnis, sich mit seiner Unordnung und Dunkelheit zu verbinden und ihr ein wenig liebevoller und akzeptierender gegenüber zu sein. Sich frei von der Scham zu fühlen, die wir oft mit dem Gefühl, einsam, festgefahren und bedürftig zu sein assoziieren.“ „KMOTM“ von Peter Katz sollte man seinen Ohren auf jeden Fall gönnen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More

AdBlock entdeckt

Diese Webseite wird durch Werbung unterstützt. Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker.

Refresh Page