Grant Knoche: „ICARUS“ mit vorwärtspeitschenden Ohrwurmqualitäten

Foto: YouTube

Gerade mal (jetzt) 19 Jahre jung ist der vielversprechende Pop-Newcomer Grant Knoche aus Texas und könnte dem ein oder anderen vielleicht auch schon etwas sagen. Der Sänger, Songwriter, Produzent, Tänzer und – ja, es kommt noch etwas – Schauspieler hat nämlich zuletzt beim „American Song Contest“ (ASC) mitgemacht – eine Art Gegenstück zum Eurovision Song Contest (ESC).

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Dem ASC, der vom 21. März bis zum 9. Mai 2022 stattfand und den Sängerin Kelly Clarkson und Rapper Snoop Dogg moderierten, wurde in Deutschland zwar nicht so viel Aufmerksamkeit zuteil. Trotzdem soll hier nicht unerwähnt bleiben, dass Grant Knoche es mit seinem Song „Mr. Independent“ für den Bundesstaat Texas im Finale auf den vierten Platz schaffte und sein Auftritt sich wirklich hören und sehen ließ.

Auch schon seine Debüt-EP „Color Me Blue“ vor zwei Jahren blieb in der Musikszene nicht unbemerkt und Grant Knoche erhielt sogar Lob von so bekannten Künstlern wie OneRepublic-Frontmann Ryan Tedder und Billie-Eilish-Bruder, Sänger und Produzent FINNEAS. Diese gehören zugleich auch zu dessen musikalischen Vorbildern.

Das alles deutet in eine Richtung, nämlich dass man mit diesem jungen Musiktalent künftig auf jeden Fall rechnen muss. Das manifestiert auch dessen richtig gut gemachter und vorwärtspeitschender neuer Pop-Ohrwurm „ICARUS“. Selbst davon überzeugen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More