Raffaella: „Sororicide“ mit einer wichtigen Botschaft an die Frauenwelt

„Sororicide“ („Schwestermord“) heißt die Debütsingle der 21-jährigen Newcomerin Raffaella aus New York City und weckt sofort die musikalische Neugier. Blut fließt im dazugehörigen Text aber keines, auch wenn der ein oder andere das jetzt vielleicht vermutet haben könnte.

Dafür enthält der freche, ironische und etwas träumerische Ohrwurm eine klare Botschaft, wie die Musikerin gegenüber dem ‚Untitled’-Magazin verriet: das weibliche Geschlecht sollte sich lieber gegenseitig unterstützen, statt miteinander in Konkurrenz zu treten und ihren Selbstwert an der Meinung der Männerwelt festzumachen. Geprägt sei der Song dann auch von den Erfahrungen der Künstlerin mit anderen Frauen, die sich gegenseitig niedermachen, um selber weiterzukommen.

Wenn man an die #MeToo-Bewegung denkt, scheint da aber derzeit glücklicherweise ein Umdenken stattzufinden, was das Zusammenstehen in der Frauenwelt anbetrifft. „Sororicide“ ist daher ein richtig toller Track, der wohl zu keiner besseren Zeit passen könnte. Man darf auf weitere musikalische Perlen von Raffaella gespannt sein!

https://soundcloud.com/raffraffraff/sororicide

Explore More