RAPHAELLA: Gelungenes The-Clash-Cover von „I’m Not Down“

Wer immer schon wissen wollte, wie sich ein Song der Punkband The Clash als Elektropop-Version anhört, erhält jetzt mit „I’m Not Down“ von RAPHAELLA Gelegenheit dazu. Die hier bereits vorgestellte Newcomerin hat den ikonischen Track, der Teil des ‚London Calling’-Albums (1979) der britischen Rockgruppe ist, nämlich auf ihre ganz eigene Weise neu interpretiert.

Die Elektropop-Hommage an die Band, deren Fan die Musikerin schon seit langem ist, lässt sich wirklich hören, was man bei Cover-Versionen ja nicht immer sagen kann. Der Song besitzt für RAPHAELLA außerdem eine ganz besondere Bedeutung.

Gegenüber dem ‚Clash’-Magazin verriet sie dazu: „Ich habe mich in meinem letzten Universitätsjahr in The Clash und das ‚London Calling’-Album verliebt. Ich wurde bis zum Erwachsenwerden viele Jahre lang ziemlich schlimm gemobbt und der Text spiegelte das [so dermaßen] wieder. Ich fühlte, dass jetzt die perfekte Zeit war, auf das Cover zurückzukommen. Es lag mir immer sehr am Herzen.“

Jeder sollte sich auf jeden Fall selbst davon überzeugen, wie gut der Sängerin und Songschreiberin ihre ganz eigene Version des Tracks gelungen ist!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Explore More