Ein Merkmal der Musik des Newcomer-Duo RINNGS (Karl Zine und Nai Jannson) aus London ist, dass sie darin stimmlich erzeugte Soundeffekte einbauen. Mit einem Hintergrund unter anderem als Chorkomponisten zeichnet sich diese dann auch durch träumerisch wirkende, mehrschichtige Stimmen aus.

Anzeige

Nach ihrer von Musikkritikern hoch gelobten „Glorious“-EP letztes Jahr melden sich RINNGS nun mit neuem Material in Form ihrer Single „It’s Coming Back“ zurück. Darin kombiniert die Band ihre wunderschön atmosphärischen, mit dem Mund kreierten (Retro-)Soundwelten mit ansteckendem Elektropop.

Inhaltlich geht es in dem Song um „berauschende Beziehungen, dieses Gefühl, dem man sich einfach nicht entziehen kann!“, so das Duo: „Es gibt manche Menschen, die einfach dein Herz höher schlagen lassen und zu denen man sich wieder und wieder hingezogen fühlt. Der Song ist kompletter Fantasie-Eskapismus, er nimmt einen zu einem Ort mit, an dem alles gut ist.“ Für alle, die zwischendurch mal dem Alltag entfliehen wollen ist „It’s Coming Back“ von RINNGS unbedingt Pflicht!

Foto: Courtesy of Charmfactory