Wer elektronische Musik mag, die unvorhersehbar ist, nicht dem Mainstream entspricht, da­für aber umso mehr auf eine stimmungsvolle Atmosphäre setzt, ist bei STRØM an der richti­gen Adresse. Eine Kostprobe seines beeindruckenden Könnens gab der schwedische Multi­instrumentalist und Produzent bereits mit seinen Songs „Mesmerize“ (wurde 2017 durch eine BMW-Werbung bekannt) und „Last Try“.  

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Aufgewachsen ist der spannende Künstler in Värmdö, einer an der Ostküste Schwedens ge­legenen Gemeinde, wo er mit sieben Jahren anfing, mit Musikinstrumenten zu experimentie­ren. Später in seinen Teenagerjahren gründete er eine Reihe von Bands. Als Erwachsener wuchs sein Interesse an der Produktion und er zog für eine Zeit lang nach Berlin, um Musik­produktion und Sounddesign zu studieren. 

Mit „Mermaid“ präsentiert STRØM nun seine brandneue, stark stimmungsvolle und flüster­gleich gesungene Veröffentlichung, die auch auf dessen Debütalbum „Immortal“ – dieses kommt am 21. Februar 2020 heraus – zu finden sein wird. Soundtechnisch gibt es bei „Mermaid“ für die Ohren so einiges zu entdecken und Langeweile kommt dabei garantiert nicht auf. Auf jeden Fall hörenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden