Wer nichts zu verlieren hat kann nur gewinnen heißt es doch so schön und dieses Motto liegt ganz offensichtlich auch der neuen Single „Nothing To Lose“ von Tom Boy zugrunde. Diese ist zugleich der Titeltrack der kürzlich veröffentlichten Debüt-EP des Newcomer-Duos aus Toronto, das aus Sänger Nate Daniels und Gitarrist Dante Berardi Jr. besteht.

Der wunderschöne neue Song zeichnet sich durch einen reduzierten, gitarrenlastigen Sound sowie Emotionalität und Verletzlichkeit in Kombination mit Eingängigkeit aus. Inhaltlich geht es um den Kampf von Sänger Nate Daniels mit seiner „versteckten Homosexualität“. Gegenüber dem ,Variance’-Magazin verriet er: „Ich kam an einem Tag nach einer schlimmen Zurückweisung nach Hause und etwas ist in mir einfach kaputt gegangen. Ich hörte damit auf, mich darum zu kümmern, wie andere meine Sexualität wahrnehmen würden. In diesem Moment griff ich nach meiner Gitarre, spielte ein paar Noten und spuckte diesen wundervoll prägnanten Hype Song aus, der einfach auch universell war; […].“

„Nothing To Lose“ wird von einem ausdrucksvollen, dramatischen Video begleitet, das der Reduziertheit des Tracks gerecht wird. Unbedingt hörens- und sehenswert!