Außergewöhnliche Zeiten und außergewöhnliche Musik gehen üblicherweise gut zusammen und die neue Single „Unpaintable“ von Tsar B sticht definitiv aus der Masse heraus. Die spannende Newcomerin heißt eigentlich Justine Bourgeus, ist eine belgische Sängerin und Songschreiberin und zieht ihre Inspiration aus der Barockmusik sowie Künstlerinnen wie Björk, Grimes und Rihanna.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Ihr beeindruckender, stark emotionaler und cinematischer Track „Unpaintable“ mischt dann auch orchestrale Elemente mit einem himmlisch anmutenden Gesang. Das Resultat ist ein wahnsinnig atmosphärisches, andächtiges Werk, das alles in allem guten Gewissens als musikalisches Kunstwerk bezeichnet werden kann.

Gegenüber dem ,Clash’-Magazin erklärte Tsar B zu dem wunderschönen Song: „,Unpaintable’ könnte autobiografisch sein aber ich habe ihn tatsächlich für einige meiner mir am nächsten stehenden Personen geschrieben. Menschen, die zu intelligent sind, um einfach ein normales Leben zu führen. Die kein Rezept [dafür] haben, wie sie mit ihrer intellektuellen Begabung leben sollen. Sie sind uneinholbar. Sie sind nicht malbar.“ Die neue Single ist übrigens ein Vorbote der neuen EP der Künstlerin, die im April 2020 herauskommt.

Das reduzierte, ausdrucksstarke Video zu „Unpaintable“ ist zudem wieder einmal ein Beweis dafür, dass manchmal weniger doch mehr ist. Song (hier erhältlich) und Video sind unbedingt hörens- und sehenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden