Noch unentdeckten Songwritern/-innen die Chance zu geben, einen Hit zu kreieren, ist das Ziel der brandneuen amerikanischen NBC-Show „Songland“. Der hier schon vorgestellte US-Newcomer Tyler James Bellinger hatte in deren Rahmen jetzt die Möglichkeit, seinen selbstgeschriebenen neuen Song „Giving You Up“ vor niemand Geringerem als OneRepublic’s Ryan Tedder und Bandkollege Zach Filkins zu präsentieren. Diese waren nämlich erstmalig auf der Suche nach einem Track für sich, der nicht aus eigener Feder stammt.

Obwohl „Giving You Up“ im Show-Finale schlussendlich nicht als Gewinnersong hervorging – das war „Somebody to Love“ von JT Roach vorbehalten – schmälert das jedoch nicht die unleugbare Qualität des Stücks. Der Track (insbesondere dessen Chorus) bringt starke Ohrwurmqualitäten, hymnische Elemente und große Emotionen mit. Außerdem kommt man nicht umhin, erneut über den beeindruckenden Stimmumfang von Tyler James Bellinger zu staunen. Selbst davon überzeugen!

Foto: YouTube