US-Newcomer Tyler James Bellinger kann eine Stimmfarbe vorweisen, die man nicht „an jeder Ecke“ findet aber auch den nötigen Soul, diese gesanglich überzeugend zu präsentieren. Seinen beeindruckenden Stimmumfang stellte der Sänger und Songschreiber bereits in seiner großartigen emotionalen Single „Save Me“ unter Beweis.

„Rain“ heißt seine neueste nicht minder gelungene Veröffentlichung, bei der es tempomäßig etwas mehr zur Sache geht und bei der die Ohren einiges geboten kriegen. Da treffen nämlich vorwärtsmarschierender, verspielter Elektropop, dröhnende Bässe, Spannung aufbauende ruhigere Parts, dramatische und hymnische Elemente und schließlich ein den Song beendendes Donnergeräusch zusammen. Musikalische Langeweile kommt bei „Rain“ nun wirklich nicht auf. Selbst davon überzeugen!

Artwork: Jeffrey Melo