Transviolet: „Undo“ über Ausdauer und Kampfeswillen

„Was einen nicht umbringt, macht einen stärker“ – das bekannte Sprichwort scheint auch auf Transviolet zuzutreffen und sich außerdem in ihrer Musik widerzuspiegeln. Das US-Quartett hatte nämlich eine schwierige Zeit, als sie von ihrer ursprünglichen Plattenfirma fallengelassen wurden.

Anzeige

Ein neuer Plattenvertrag später, wird die Band am 21. September 2018 nun ihre sechs Tracks starke EP „Valley“ herausbringen. Dabei zieht sich bei den Songs ein Thema durch, nämlich „Ausdauer und Ermunterung, die Widrigkeiten überwinden“, so Transviolet gegenüber dem ‚Billboard’-Magazin. Das wäre zwar nicht beabsichtigt gewesen aber diese Tracks hätten sich einfach als „die stärksten und diejenigen [herausgebildet], die uns am meisten berührten“, wie das Quartett ergänzte.

„Undo“ als Nachfolgewerk der Single „Bad Intentions“ stellt inhaltlich eigentlich eine Erinnerung von Frontfrau Sarah McTaggart an den Grund dar, „warum ich das alles mache.“ Der Track mit einer starken Motivationsbotschaft sollte zunächst nicht einmal veröffentlicht werden, die Band entschied sich aber glücklicherweise doch anders. Darin geht es dann auch um „Ausdauer; dich nicht von Leuten auseinandernehmen lassen.“ Sollte man auf jeden Fall gehört haben!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Explore More

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

AdBlocker entdeckt

Diese Webseite wird durch Werbung unterstützt. Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker.