vaultboy: „disaster“ ist musikalisch aber mal so gar keine „Katastrophe“

Foto: YouTube

Es gibt so Menschen, die ziehen wie ein zerstörerischer Wirbelsturm durch die Welt und machen sich vor allem dafür einen Namen, überall wo sie vorbeikommen nur „verbrannte Erde“ zu hinterlassen. Besser bekannt auch als menschliche „Energiefresser“, zeigt diese nach außen hin meist recht harmlos wirkende Spezies ihr volles Potenzial oftmals im Rahmen einer toxischen Beziehung.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

In den Genuss einer solchen scheint auch der TikTok-Star vaultboy aus Jacksonville, Florida gekommen zu sein, der bereits mit seiner Ohrwurm-Debütsingle „everything sucks“ einen Viralhit landen konnte. Im aussagekräftigen und leidenschaftlich dargebotenen Chorus seines emotionalen neuen Tracks „disaster“ heißt es dann wohl auch nicht umsonst: „Baby du bist eine Katastrophe“ und darauf folgend unter anderem: „Alles, was du jemals verursachst ist Schmerzen“.

Und: wenn man sich songmäßig in der Musiklandschaft so umhört, scheint es ja geradezu einen „Boom“ an Werken zu geben, die von toxischen Beziehungen jeglicher Art motiviert sind. Das wirft nicht nur zunächst die folgende Frage auf: wo sind alle rosaroten Friede-Freude-Eierkuchen-Verbindungen hin? Es zeigt zugleich auch, dass toxische Beziehungen inklusive deren Folgen nicht auf die leichte Schulter zu nehmen sind.

vaultboy selbst erklärte auf Twitter zum Hintergrund von „disaster“: „Dieser Song ist einer von vielen über die Art, wie unsere Beziehungen sich auf uns auswirken. Unsere Beziehungen mit unseren Partner*innen, unseren Freund*innen und uns selbst. Die Weise, wie sie unsere mentale Gesundheit beeinflussen können und wie wir uns selbst sehen.“ Sollte man seinen Ohren auf jeden Fall gönnen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More