Omri: „Joke“ oder: Witz oder kein Witz, das ist hier die Frage

Foto: YouTube

Ist es nun „ein Witz“ oder doch keiner? Das fragt man sich unweigerlich bei der neuen Power-Single „Joke“ des talentierten israelischen Newcomers Omri. Bei dem Track geht eine ganze Menge vor sich und es mischen sich Verspieltheit und spaßige Gute-Laune-Vibes mit Selbstmitleid, Melancholie und herausgebrüllter Verzweiflung. Alles mit einer Stimme, die ein wenig Erinnerungen an Owl City weckt.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

„Joke“ vermittelt also teilweise Fröhlichkeit aber nur eine „gespielte“, wie man im Text erfahren darf. Da wird nämlich darauf hingewiesen, dass man sich „gerne“ über seine eigene Einsamkeit lustig macht und auch der Grund dafür darlegt, warum es „durchaus“ Sinn ergibt, dass man so wenig Freund*innen hat. Die echten Gefühle darüber werden scheinbar lieber mit sich selber ausgemacht oder aber in „dummen Songs“ verarbeitet. Nun ja, sein Licht so dermaßen unter den Scheffel zu stellen ist wirklich nicht nötig, wie allein schon dieses Werk des Musikers beweist.

Bei allem schwingt jedoch durchgängig die Frage mit: ist jedes Wort wirklich ernst gemeint oder hat sich das ein oder andere Mal ein wenig Ironie mit eingeschlichen? Zumindest lassen solche Zeilen wie: „everything I do is just a fucking joke, I’m just a fucking joke“ (übersetzt: „alles was ich mache ist nur ein verdammter Witz, ich bin ein verdammter Witz“) aufhorchen.

„Joke“ von Omri hinterlässt jedenfalls einen bleibenden Eindruck und ist unbedingt hörenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More