5omerset: „Lakeshore Ave“ mit hoffnungsvoll guter Laune

Foto: Courtesy of the artist

Derzeit scheint sich ein Lichtlein am Ende des Tunnels abzuzeichnen, was ein möglicherweise nicht mehr so fern liegendes Ende der Corona-Pandemie anbetrifft. Was passt da besser, als ein Song, der gute Laune macht, an die glücklichen Zeiten davor „mit Freunden und Lieben“ erinnert und zugleich davon träumt, zu diesem alten Zustand zurückzukehren.

Das alles bietet der eingängige neue Elektropop-Track „Lakeshore Ave“ des aus Toronto, Kanada stammenden Sängers, Songschreibers, Produzenten und Multiinstrumentalisten 5omerset. Das Werk, welches auch Fans von Owl City ansprechen dürfte, wurde nach dem Lakeshore Boulevard in Toronto benannt „aber Lakeshore Avenue passte besser in das Reimschema!“, wie der Newcomer verlauten lässt.

Auch andere dortige Örtlichkeiten werden in dem unbeschwert daherkommenden Track mit einer Referenz bedacht. Dieser wurde „mitten im ersten Lockdown geschrieben“ und gedenkt fröhlicher Partynächte, „in denen bis in die frühen Morgenstunden getanzt und gesungen wurde“, so der Künstler. Hebt die Stimmung und ist auf jeden Fall hörenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More