Aaron Taos: „Closure“ als Trennungssong mit Gute-Laune-Garantie

Ein Trennungssong muss nicht immer vor Emotionen triefend und stark melancholisch daherkommen, wie der neue Track „Closure“ von Aaron Taos beweist. Der hier schon vorgestellte Newcomer, der aus Los Angeles stammt, hat mit dem Indie-Pop-Ohrwurm zugleich einen ersten Vorgeschmack auf seine bald erscheinende neue EP veröffentlicht.

Und dieser vermittelt, trotz seines traurigen Themas und der Bitte darum, endlich mit dem Beziehungsende abschließen zu können, sogar eine gewisse Leichtigkeit. Trübsal blasen ist jedenfalls mit dem gute Laune verbreitenden Sound von „Closure“ inklusive seinem Mitsing-Chorus nicht angesagt.

Zu dessen Inhalt verriet Aaron Taos gegenüber ,Born Music’, dass er „von der unerwarteten Gefühlserregung [handelt], die einen überkommt, wenn man unvermutet das Gesicht [der Ex] sieht – selbst wenn man sich sicher war, dass man über sie hinweg ist.“ Auf alle Fälle hörenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Foto: YouTube

Explore More