ADMT: „One Night“ über die eine Nacht, die alles verändert – oder doch nicht?

Foto: Lamour; Instagram: iamlamour_

Beim vielversprechenden, in Doncaster, England lebenden Newcomer ADMT (aka Adam Taylor) hat man es mit einem echten Musiker zu tun – einem, der seine Kunst auch schon mal auf den Straßen Englands performt, wenn Corona irgendwelchen regulären Live-Konzerten in dafür vorgesehenen Hallen einen Strich durch die Rechnung macht.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Eine Kostprobe seiner Musik gibt es jetzt mit seiner neuen emotional-verletzlichen Single „One Night“. Diese wird mit angenehm klingender und kraftvoller souliger Stimme sowie einem opulenten, eingängigen Chorus inklusive einer Prise Dramatik dargeboten.

Inhaltlich geht es bei dem Track um verwirrende Gefühle und daraus resultierende – nicht immer gute – Ideen, die der Kopf einem bei solchen Gelegenheiten manchmal ausspuckt. ADMT erklärte: „Ich habe diesen Song geschrieben, als ich jemanden sehr vermisst habe. Es kam mir vor, als wollte ich nur noch eine Nacht mit dieser Person, damit ich all die Gefühle spüren konnte, als wir zusammen waren. Ich dachte, dass das beheben würde, wie leer ich mich fühlte. Es hat lange gedauert zu erkennen, dass die Lösung von innen kommen musste und es nicht darum ging, mehr Zeit mit dieser Person zu verbringen.“

Er fuhr fort: „Dein Wert verändert sich nicht in Abhängigkeit davon, wie jemand anderes einen wahrnimmt und das ist wichtig, sich daran zu erinnern. Unterstütze dich immer selbst und höre auf, dich mit anderen zu vergleichen – du bist verdammt toll.“ Da lässt sich doch nichts mehr hinzufügen außer: „One Night“ von ADMT sollte man seinen Ohren auf jeden Fall gönnen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More