AlphaCub: „Night Heart“ als Ohrwurm mit 80er-Sound

Bei dem neuesten Track „Night Heart“ von AlphaCub kommen 80er-Fans sowie Anhänger eines Synthpop-Sounds à la Imagine Dragons voll auf ihre Kosten. Hinter dem Ein-Mann-Musikprojekt verbirgt sich Marc-Antoine Robertson, der in Montreal geboren wurde und mittlerweile in Toronto ansässig ist. Der ehemalige Sänger der Indie-Pop-Band SoHo Ghetto ist seit deren Auflösung im Jahr 2014 solo in der Musikszene und da insbesondere im düsteren Elektropop-Bereich unterwegs.

„Düster“ ist genau das richtige Stichwort, denn „Night Heart“ ist passend zum Songtitel vom ersten Ton an auch mehr in die Richtung tanzbarer Dark-Pop einzuordnen. Ganz so streng sollte man das aber nicht bewerten, denn zum ansteckenden Mitsing-Chorus hin lichtet sich das Düstere dann doch ein wenig. Nicht umsonst heißt es dort auch: „Turn it on. Turn it on, your light for me“.

Das atmosphärische Power-Werk von AlphaCub hat sich außerdem noch eine „Achtung, Ohrwurm!“-Warnung redlich verdient. Unbedingt hörenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More