Artificial Pleasure: „All I Got“ für alle David-Bowie- und Talking-Heads-Fans

Das Londoner Quartett Artificial Pleasure macht Musik, die sich nach einer Mischung von David Bowie mit den Talking Heads anhört. Die Band selbst (Gesang: Phil McDonnell, Synths: Dom Brennan, Drummer: Lee Jordan und Bassist: Rich Zbaraski) fügt als weitere sie inspirierende Künstler unter anderem noch Joy Division, Iggy Pop, DAF und Earth, Wind & Fire dazu.

Nach ihren bereits überzeugenden Singles „Bolt From The Blue“ und „I’ll Make It Worth Your While“ haben sie jetzt mit „All I Got“ den nächsten Elektro-Funk-Rock-Kracher veröffentlicht. Der sprüht dann auch über vor Energie und einem bombastischen Sound, bei dem man einfach nicht still sitzen bleiben kann. Der neue Track stammt aus der Debüt-EP der Band (die alle Songs übrigens selbst produziert) mit dem Titel „Like Never Before“. Diese kommt am 21. April heraus. Man darf sich also schon jetzt auf weitere tolle, mitreißende Dance-Rock-Hits von Artificial Pleasure freuen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Foto: Max Oppenheim

Explore More