yaeow: „don’t overthink it“ über zu viel Grübeln und die eigenen Träume

Foto: YouTube; Animated by Holly Warburton

yaeow ist ein spannender neuer Künstler, der seine Musik offenbar hauptsächlich für sich selbst sprechen lassen will – so jedenfalls der Eindruck, den dessen Social-Media-Präsenz erweckt. Der Newcomer, der mit echtem Namen Kevin Häggström heißen soll scheint damit auch gut zu fahren und erreicht mit seinen Songs bei YouTube regelmäßig schon beachtenswerte Klickzahlen.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Seine stimmungsvolle neue Single heißt „don’t overthink it“ und ist für alle Ohren etwas, die einen ruhigen, gechillten und melancholisch angehauchten Sound bevorzugen – inklusive einem besonderen Schmankerl, nämlich einer motivierenden Botschaft, sich selbst treu zu bleiben und seine Träume zu verfolgen. Alles begleitet von einem sehr schön gemachten animierten Video.

Auf Instagram verriet yaeow zum Hintergrund des Songs: „[Er] ist mein persönlichster, den ich bisher veröffentlicht habe. Für mich geht es darum, mit zu viel Grübeln, sozialer Angst und dem Gefühl, dass man nicht dazugehört aufzuwachsen. Ich hoffe wirklich, dass dieser Song vermittelt, dass man nicht alleine mit diesem Gefühl ist. Wir sind alle auf unsere eigene schöne Art verschieden und alles, was wir tun können, ist unser Bestes zu geben.“ „don’t overthinkt it“ von yaeow ist unbedingt hörenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More