Bastien: „Fallin’“ mit melancholisch-emotionalem Hilfsangebot

Es gibt Menschen, bei denen immer alles gut zu laufen scheint – „scheint“ ist da aber meistens das Zauberwort, denn diese wollen einfach nicht als „schwach“ wahrgenommen werden. Entsprechend wird dann auch kein Wort darüber verloren, wenn das Leben mal mit all seiner Härte zuschlägt.

Anzeige

Darum geht es auch in der neuesten Veröffentlichung „Fallin’“ des aus Bukarest, Rumänien stammenden Sängers und Songschreibers Bastien. Wie seine hier schon vorgestellte Single „Stay With Me“ bewies, hat der 22-jährige Musiker ein ausgesprochenes Händchen für atmosphärische, gefühlvoll-melancholische Werke. Das wunderschöne eingängige „Fallin’“ manifestiert das weiter.

Gegenüber ,Bong Mines Entertainment’ verriet Bastien zu dem Track: „Ich habe diesen Song mit meinem Freund und Produzenten Stefan Merz in einer Session in Berlin letztes Jahr geschrieben. ‚Fallin’ handelt von Menschen, die zu viel Stolz besitzen, um zuzugeben, dass sie eine harte Zeit durchmachen und jeden kleinen Ratschlag [und] jeden Versuch zu helfen ignorieren.“

Er fuhr fort: „Wir haben beide Erfahrungen mit einem Freund gemacht, der etwas durchmachte, was ihn aufzehrte und er wollte nichts davon mitteilen. In beiden Fällen haben wir versucht, zu unterstützen und zu zeigen, dass er sich auf uns verlassen kann aber er entschied sich dafür, alles für sich selbst zu behalten und allein mit den Dingen fertig zu werden.“ „Fallin’“ ist unbedingt hörenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Foto: @jenezep

Explore More