Bones & Bridges: „Go Figure“ als grooviger Soul mit Ohrwurm-Chorus

„Go Figure“ heißt der neueste Track von Bones & Bridges, einem neuen, sehr spannenden kanadischen Trio. Atom Martin, Tee und Anthony Arthur haben sich zuvor schon als Co-Texter für Songs wie „Here“ von Alessia Cara und „Too Good“ von Drake einen Namen gemacht. Was ihren Sound anbetrifft, vereinigen sich in der Band verschiedene musikalische Hintergründe und Geschmäcker. Immer das gleiche „Allerlei“ wird man bei den Songs von Bones & Bridges also sicher nicht finden.

Anzeige

Die bisher veröffentlichten Werke „Reveries“ und die neueste Single „Go Figure“ sind dann auch schon der beste Beweis für die musikalische Vielfalt der Newcomer. Beide unterscheiden sich soundtechnisch nämlich deutlich voneinander.

„Go Figure“ kommt als groovig-tanzbarer Soul-Track mit einem düsteren Intro aber trotzdem optimistischen, ansteckenden sowie eingängigen Ohrwurm-Chorus daher. Zum Inhalt der Single verriet das Trio gegenüber ,Music Musings & Such’: „[Sie] spiegelt das Gefühl wider, jemanden mit allem, was man hat zu lieben und zu unterstützen, nur um dann herauszufinden, das die betreffende Person einen nie geliebt hat.“

Die Band ergänzte: „Wir haben uns von vergangenen Beziehungen inspirieren lassen, weil wir das Gefühl hatten, dass wir alle irgendwann einmal der Held und einmal der Bösewicht in einer Beziehung waren. Wir haben diese einfachen Lyrics mit einer optimistischen Produktion in Gegensatz gestellt und es hat uns wirklich gefallen.“ Dass diese Begeisterung über den überaus gelungenen Track auch durchaus berechtigt ist, davon sollte sich jeder unbedingt selbst überzeugen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Explore More

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

AdBlocker entdeckt

Diese Webseite wird durch Werbung unterstützt. Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker.