YOKE LORE: Vielversprechender Appetizer „Goodpain“ aus neuer EP

Newcomer Yoke Lore (eigentlich Adrian Galvin) aus Brooklyn ist für regelmäßige Leser dieses Blogs kein Unbekannter. Das ehemalige Mitglied von Walk The Moon macht sich seit 2016 in der Musikszene stetig einen Namen.

Nach seiner ersten, mit Begeisterung aufgenommenen EP „Far Shore“ folgt am 16. Juni seine neue EP „Goodpain“. Diese zielt darauf ab, „Geschichten darüber zu erzählen, wie Dinge miteinander verbunden sind und zusammengehalten werden. Ich glaube, der Wert einer Sache liegt in der Beziehung zu allem anderen“, so der Künstler gegenüber ‚clashmusic.com’.

Als zweiten Appetizer nach „Only You“ gibt es jetzt den gleichnamigen Titelsong „Goodpain“, der erneut mit einem Ohrwurm-Chorus aufwarten kann aber ein wenig mehr elektronischer angehaucht ist als sein Vorgänger. So vielversprechend, wie sich die neuen Tracks anhören, darf man gespannt sein, welche musikalischen Perlen die neue EP noch so offenbaren wird…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Foto: @shervinfoto

Explore More

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

AdBlocker entdeckt

Diese Webseite wird durch Werbung unterstützt. Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker.