Zuletzt begeisterte das aufstrebende kanadische Newcomer-Trio daysormay mit ihrer Feel-Good-Single „Role Model“ zusammen mit Tessa Violet. Mit „Running“ gibt es jetzt den neuen Track der jungen Band, der zum Nachdenken anregt und dabei die wichtigen und großen Fragen des Lebens stellt, allen voran diejenige nach dem Sinn.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Sitzt man seine Zeit nur ab mit etwas, das einem in Wirklichkeit nicht gefällt und von dem man sich gezwungen fühlt, es zu tun oder aber geht man den Weg, der einen erfüllt? Strengt man sich an, weil man ein bestimmtes Ziel vor Augen hat oder einfach, weil man es muss und jemand es von einem verlangt? Das sind nur ein paar der Denkanstöße, die im Text von daysormay angesprochen werden.

Wer jedoch glaubt, dass man es deswegen mit einem insgesamt schwermütig daherkommenden Track zu tun hat täuscht sich. Dieser startet zwar mir einem leicht düsteren Gitarre-Piano-Intro, die Stimmung lichtet sich aber recht schnell wieder und ganz seinem Titel entsprechend nimmt der kraftvolle Song immer mehr an Tempo auf. Auch im Video zu „Running“ von daysormay kommt das „Rennen“ (und Fallen) übrigens nicht zu kurz. Sollte man unbedingt gehört und gesehen haben!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden