Mit dem Alter sollte man eigentlich auch weiser werden – „eigentlich“ weil das nicht für alle Personen als selbstverständlich angenommen werden kann – Beispiele gibt es genug. Der Indie-Folk-Pop-Newcomer Daniel Trakell aus Melbourne, Australien geht in seinem neuesten Track „Wisdom/Boredom“ aber mal vom Bestfall aus.

Anzeige

Das Werk kommt mit seiner sanften Gesangsinterpretation angenehm unaufdringlich sowie verträumt daher und bringt dabei eine beruhigende Atmosphäre mit. Es handelt dann auch von den kleinen und großen Lebensprüfungen, die man im Verlauf des Erwachsenwerdens bestehen muss.

Gegenüber ,Music Feeds’ verriet Daniel Trakell zu dem Track: „,Wisdom/Boredom’ ist ein Song über die lebensverändernden Entscheidungen, die mit dem Älterwerden kommen.“

Er erklärte weiter: „Entscheidungen, die zuerst banal erscheinen können aber den Lauf unseres Lebens ändern und schwere Entscheidungen, über die wir uns das Hirn zermartern, die aber am Ende [nur] wenig Konsequenzen haben. Oft können wir den Wert unseres Urteilsvermögens erst mit der Weisheit des Rückblicks erkennen.“ Eine wirklich weise Entscheidung ist es jedenfalls, seine Ohren mit dem Hörerlebnis von „Wisdom/Boredom“ zu beglücken!

Foto: Savvy Creative