Darla Jade: „On My Tongue“ oder: Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt…

Foto: YouTube; Photo Credit: Derek Bremner

Gerechtigkeit ist so eine Sache. In der Juristerei hat man oftmals den Eindruck, dass es um alles andere als darum geht, ein wirklich gerechtes Urteil zu fällen. Man braucht aber gar nicht einmal in diesen Bereich zu gehen, denn das, was man als Ungerechtigkeit empfindet, gibt es schon zuhauf im ganz alltäglichen Leben.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Da wird dem ein oder anderen beispielsweise der Arbeitsplatz – weniger aufgrund der Qualifikation und des Engagements – sondern mehr aufgrund des entsprechenden Vitamin Bs – hinterhergeschmissen, während ein anderer genau diesen Ehrgeiz und das Können mitbringt aber mit Hunderten von Bewerbungen immer noch nichts erreicht. Da bekommt der großmäulige Mobbende die Beförderung, während der Stillere, Loyale und immer Ehrliche dafür die fristlose Kündigung erhält. Und die Liste geht endlos weiter.

Wenn sich im Laufe der Zeit genügend solcher Ungerechtigkeiten auf den Schultern einer Person ansammeln, können sich daraus schon mal bittere Gefühle entwickeln. Da kann man noch so sehr die gute Absicht haben, daraus etwas Positives zu erkennen.

Mit genau einer solchen Bitterkeit – nämlich der, die sich zeigt, wenn „guten Leuten schlechte Dinge passieren“, so Darla Jade selbst via dem ,Clash’-Magazin – beschäftigt sich auch ihr neuer Elektropop-Track „On My Tongue“. Diese Single der schon vorgestellten Künstlerin aus Stoke-on-Trent, England entstand – wie der ebenso empfehlenswerte Vorgänger „Can’t Run Forever“gemeinsam mit dem Barock-Pop-Duo Gold Spectacles.

Und da Bitterkeit eine dunkle, negative Emotion ist, ist vor allem der Chorus von „On My Tongue“ in einer düster-alarmierenden Stimmung gehalten. Außerdem vermittelt der bedrohlich dröhnende Bass Frustration. Doch ganz scheint die Hoffnung auf bessere Zeiten noch nicht verloren und auch der Kampfesgeist. Einen musikalischen Lichtschimmer gibt es nämlich dann, wenn Darla Jade gesanglich den Spruch vertont: „Wenn das Leben dir Zitronen gibt, machen wir Limonade draus“. Auf jeden Fall hörenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More