Elle Baez: „Pretty Insecurities“ als Pop-R&B-Banger über Fake-Schönheitsideale

Foto: YouTube

Oberflächlichkeit und eine Welt, die absolut null mit der Realität zu tun hat ist Trumpf – das gilt für Instagram aber auch andere soziale Medien. Es ist wohl davon auszugehen, dass das mittlerweile jedem/jeder eigentlich klar sein sollte. Trotzdem wird munter weiter einem vermeintlich perfekten Schönheitsbild nachgeeifert, bei dem Photoshop, zahlreiche Filter und im ein oder anderen Fall zusätzlich noch Botox inklusive ein paar Schönheitsoperationen (oder soll man besser sagen: Hässlichkeitsoperationen?) zum Einsatz kommen.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Immer mehr meinen (und propagieren das auch genau so), nur dann als Mensch irgendeinen Wert zu besitzen, wenn er oder sie von oben bis unten geschniegelt, gebügelt (und das im wahrsten Sinne des Wortes, wenn es um Faltenfreiheit geht) daherkommt und mit teuren Marken- und Luxusklamotten nebst schickem Marken-Handtäschchen oder Bonzenauto prahlen kann. Bei so viel Tiefgründigkeit bleibt es dann auch nicht aus, dass sich im Laufe der Zeit das Äußere oft dem inneren Charakter in seiner Hässlichkeit anpasst. An genügend Beispielen – ohne irgendwelche Namen nennen zu wollen – fehlt es der Medienlandschaft ja nicht gerade.

Die aufstrebende Latina-Sängerin und Songwriterin Elle Baez kümmert das Ganze wenig. Sie steht nämlich für das, was man „Body Positivity“ nennt, genauso wie auch US-Musikstar Lizzo beispielweise. Und „Body Positivity“ macht bekanntlich keine Werbung dafür, sich unters Messer zu legen oder sich fast bis zu Tode zu hungern, damit man von der Umgebung die lang ersehnte vermeintliche „Liebe“ erhält. Stattdessen propagiert Elle Baez Selbstliebe und Selbstakzeptanz. Ihr Motto ist dann auch recht einfach, nämlich „sei du selbst, sei sexy und vor allem selbstbewusst“, wie man auf ihrer Website lesen kann.

In ihrem ansteckenden neuen Pop-R&B-Banger „Pretty Insecurities“ beschreibt Elle Baez ganz ehrlich auch die Selbstzweifel, die trotzdem immer wieder aufkommen können, wenn man ständig mit dieser Fake-„Beauty“-Welt konfrontiert ist. Sie denkt aber nicht daran, sich davon unterkriegen zu lassen, wie das Lied ebenfalls zum Ausdruck bringt. Song und dazugehöriges Video sind auf jeden Fall hörens- und sehenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More