EMBRZ: „Let Me In“ als Chillout-Track mit schöner Botschaft

Foto: YouTube

In diesen chaotischen, stressigen und aufwühlenden Zeiten kommt ein wenig beruhigende Chillout-Musik doch gerade recht. Die folgt auch sogleich mit der neuen Single „Let Me In“ vom irischen Produzenten, Sänger und Multiinstrumentalisten EMBRZ (aka Jack Casey).

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Der hat sich mit seiner entspannt und emotional daherkommenden Dance-Musik bereits einen Namen gemacht und durfte damit schon im Vorprogramm von Künstlern wie Shallou und SG Lewis auftreten. Die hier zuletzt vorgestellte Single „Last Thread“ zusammen mit dem talentierten britischen Newcomer HUNTAR ist nur ein Beispiel dafür.

Das neue Werk „Let Me In“ von EMBRZ ist das musikalische Reichen einer Hand für diejenigen, die ein wenig Unterstützung gebrauchen können. Und ist das in dieser immer mehr egozentrierten Welt nicht eine erfreuliche Ausnahme? Auf Twitter erklärte EMBRZ zum Hintergrund des Tracks: „Dieser Song handelt davon, für jemanden da zu sein, der eine harte Zeit durchmacht. Diese letzten zwei Jahre waren ziemlich scheiße für uns alle. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es manchmal schwierig sein kann, [mit jemandem] zu sprechen oder um Hilfe zu bitten.“

Er fuhr fort: „Wenn es jemanden gibt, der einem wichtig ist und von dem man denkt, dass er/sie Probleme haben könnte, ist es immer gut, sich bei ihm/ihr zu melden und ihn/sie wissen zu lassen, dass man hier ist, wenn er/sie reden möchte.“ Eine schöne Botschaft und ein Song, den man seinen Ohren auf jeden Fall gönnen sollte!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More