Richtig stark atmosphärisch und emotional wird es bei der neuesten Single „Yellow Hearts“ von Sänger und Songschreiber Enjune (aka Jake Goble) aus Kalifornien. Und jetzt geht es in die Analyse des Titels, denn wer das gelbe Herz-Emoji regelmäßig verwendet weiß, dass es ein Symbol für Freundschaft, Lebensfreude und Optimismus darstellen soll. 

„Yellow Hearts“ setzt dabei auf einen beruhigenden, minimalistischen Elektrosound, bei dem aber zwischendurch auch eine echte akustische Gitarre zum Einsatz kommt. Das Werk stammt – wie sein Vorgänger „Be Alright“ – aus der am 28. Juni 2019 erscheinenden „Teal Dreams“-EP des Künstlers, die für diesen eine ganz besondere Bedeutung hat. Auf Facebook verriet Enjune jetzt dazu: „Diese Arbeit ist eine meiner stolzesten Errungenschaften. Der Prozess erlaubte mir, die Essenz davon zu entdecken, was es bedeutet, mit einem Ziel zu leben und wirkt weiterhin in mir nach [und] entwickelt dabei Formen, sich selbst auszudrücken. […].“ Man darf auf weitere musikalische Perlen aus der sechs Tracks starken EP gespannt sein!

Foto: Kyle Jetter