Wer sich schon ein wenig mit dem spannenden dänischen Newcomer Fantasillion (aka Kim Glad Wagner) beschäftigt hat weiß, dass dieser zu den Künstlern gehört, die auffallen. Farbenfroh und kreativ mit einer witzigen Note (und das trotz tiefgründiger Texte) kommen üblicherweise nicht nur dessen Stücke – wie die hier bereits vorgestellten Singles „Fantasillionaire“ und „Need a Way Out“ daher – sondern auch die Videos des erfahrenen Produzenten und Songschreibers.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Mit „Don’t Care“ – ist auch auf der selbstbetitelten Debüt-EP von Fantasillion zu finden, die am 27.11.2020 herauskommt – hat dieser nun sein neues Upbeat-Pop-Werk inklusive Feel-Good-Retro-Vibe und Ohrwurmpotenzial sowie wichtiger Botschaft am Start. Das zollt der großen Kunst des Egalseins Tribut. Ein gesundes Selbstbewusstsein kombiniert mit Ignorierfähigkeit gerade dann, wenn man – wie der Musiker selbst – aus der „Masse“ heraussticht, ist beim Umgang mit Kritik nämlich nicht das Schlechteste. Insbesondere dann, wenn die „hasserfüllten Kommentare“ von Menschen kommen, die man überhaupt nicht kennt und die trotzdem eine Meinung über einen haben.

Geschrieben wurde der Track von Fantasillion ursprünglich für und über dessen Frau. Er erklärte dazu: „Sie steht in der Öffentlichkeit und ich war wirklich von den ganzen hasserfüllten Kommentaren überrascht, die in ihrer Inbox landeten. Sie ist tatsächlich ziemlich gut im Ignorieren aber manchmal trifft es sie – und ich hasse es wirklich, wenn das der Fall ist.“ Deswegen heißt es im Text auch: „Ich hasse es, wenn sie dich runterziehen, hasse es wenn sie dich da treffen, wo es weh tut. Lass sie nicht an dich ran, blende es aus, gewähre ihnen keinen Zugang“.

Im dazugehörigen farbenfrohen Clip wird diese Message von dem Künstler zusammen mit Rasmus Modsat vermittelt. Letzterer ist bekannt dafür, außergewöhnliche, schöne Kostüme zur Schau zu tragen wie auch solche zu entwerfen.

Sollte man auf jeden Fall gehört und gesehen haben!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden