FERGUS: „All I Dream“ macht seinem Titel alle Ehre

Foto: Courtesy of Charmfactory

Positives Denken in allen Lebenslagen ist eine Kunst. Wohl dem, der diese erfolgreich beherrscht und der aufstrebende Newcomer FERGUS aus London gehört offensichtlich dazu. Zumindest legt das die neue Single „All I Dream“ des Sängers und Songschreibers nahe, der dafür wieder – wie schon bei früheren Werken – mit Produzent Jake Gosling (Ed Sheeran, Keane, Shawn Mendes) zusammenarbeitete.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Die handelt nämlich davon, „dunkle Zeiten [zu] ertragen, indem man an dem Traum von ,was sein könnte’ festhält und sich darauf freut, die einfachen Dinge zu genießen, die man zuvor für selbstverständlich hielt.“ Konkret ist dabei die Rede vom Traum eines „idyllischen Abends zurück in der Zivilisation nach einem langen Zeitraum der Isolation“, so FERGUS.

„All I Dream“ macht seinem Titel alle Ehre, kommt verträumt daher und ist zugleich ein Appetizer auf dessen Debütalbum, das für 2022 angekündigt ist. Glücklicherweise muss sich der Musiker für das Hervorrufen einer solchen Atmosphäre nicht übermäßig anstrengen, denn einen nicht unwesentlichen Beitrag leistet dafür bereits dessen helle und sanfte Stimme mit Wiedererkennungswert. Selbst davon überzeugen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More