Die Musik der 80er-Ikone Kate Bush scheint derzeit in aller Munde zu sein – jedenfalls, was ihre Gefragtheit für Coverversionen anbetrifft. Insbesondere deren großartiger Track „Running Up That Hill“ hat es dabei offenbar so einigen Künstler*innen angetan. Zuletzt wurde hier das britische Newcomer-Duo ZELAH mit ihrer Fassung des 80er-Hits vorgestellt, die immer noch das Original erkennen lässt in Kombination mit dem eigenen Musikstil der Band.

Shootingstar Georgia (aka Georgia Barnes) aus London hat jetzt ebenfalls ihre ganz eigene Version von „Running Up That Hill“ herausgebracht und an der könnte sich so mancher Geist scheiden. Original und Cover weichen nämlich in diesem Fall nicht wirklich groß voneinander ab. Stattdessen wurde hier vermutlich nach dem Prinzip vorgegangen: besser als die Kate-Bush-Fassung geht ohnehin nicht (wie wahr, wie wahr) und deswegen auf eine Version möglichst nahe am Original gesetzt. Tatsächlich hat sich Georgia mit Songs wie „About Work The Dancefloor“ und „Never Let You Go“ selbst für ihren 80er-Jahre-Musikstil einen Namen gemacht, so dass dies nicht wirklich verwundert.

Funktionieren tut ihre „Coverversion“ jedenfalls und das sogar sehr gut. Ob das dazugehörige Video mit dem 80er-Jahre-Kate-Bush-Clip mithalten kann, darf jeder gerne für sich selbst beantworten.

Unbedingt hörenswert als Prädikat ist auf jeden Fall angebracht!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden