Sein letztes und zugleich zweites Album „Young Romance“ veröffentlichte Roosevelt (aka Marius Lauber) aus Köln vor zwei Jahren. Jetzt meldet sich der schon vorgestellte Musiker und DJ, der als Schlagzeuger der Viersener Schülerband Beat! Beat! Beat! startete, endlich mit neuem Material in Form seiner Single „Sign“ zurück.

Diese ist gleich doppelt gut. Der emotionale und stimmungsvolle Track funktioniert nämlich nicht nur als Synthie-Ohrenschmaus, den man ganz alleine mit Kopfhörern genießen kann, sondern ist genauso auch ein Dancefloor-Magnet. Inhaltlich handelt das sehr gelungene Werk von Verlust und Hoffnung und es wird von einem sehenswerten Video begleitet. „Sign“ von Roosevelt ist uneingeschränkt empfehlenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden