GRAE: „New Girl“ redet Tacheles in unheimlicher Atmosphäre

Mit ihrer Single „New Girl“ legt Newcomerin GRAE aus Toronto ein beeindruckendes Debüt hin, dem es nicht an Dramatik fehlt. Dafür sorgt schon das düstere Klavier-Intro, zu dem sich drohende Streicher gesellen und die bedrohlich-unheimliche Stimmung zieht sich durch den gesamten Song durch. Kein Wunder, rechnet die Musikerin bei dem emotionalen Stück doch mit ihrem Ex ab, über den sie interessante Neuigkeiten herausgefunden hat.

Anzeige

Dazu verriet GRAE gegenüber dem ‚Aupium’-Magazin: „Ich habe ,New Girl’ geschrieben, als ich entdeckt habe, dass mein Ex-Freund, mit dem ich ein paar Jahre zusammen war, genau mit dem Mädchen zusammenkam, von dem er mir sagte, dass ich mir keine Sorgen machen brauchte als wir zusammen waren. Ich fand es an meinem Geburtstag heraus, so dass es ein ziemlicher Scheißtag wurde aber sich auch eine tolle Möglichkeit für einen Song bot.“

Der Track stammt aus der bald erscheinenden Debüt-EP der Künstlerin, die von dem hier bereits vorgestellten britischen Sänger und Songschreiber KYAN produziert wurde. Da bleibt dann wohl mit den Worten von GRAE nur zu sagen: „dam da da da“ (das kriegt man so schnell nicht mehr aus dem Kopf – garantiert!) und unbedingt hörenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More