HARIZ: „I Don’t Trust You Yet“ über Vertrauen und mit Melancholie und Dramatik

Foto: YouTube

Ist das Vertrauen (in einer Beziehung) mal verspielt, ist es schwer, es wiederzugewinnen. Darum geht es ganz kurz und knapp im neuen Track „I Don’t Trust You Yet“ vom vielversprechenden Newcomer HARIZ (aka Justin Hariz) aus Los Angeles.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Der nun 25-jährige klassisch trainierte Sänger, Songwriter und Multiinstrumentalist wurde hier zuvor schon mit seiner an den Stil von Lauv erinnernden Veröffentlichung „Think of Me“ vorgestellt. Und in diesem Rahmen soll die Gelegenheit ebenfalls noch einmal für eine sehr starke (!) Anhör-Empfehlung zu dessen früherer Single „Does It Hurt“ genutzt werden.

Der Inhalt von HARIZ’ neuem Song ist, wie bereits erwähnt, eigentlich recht schnell auf den Punkt gebracht. Vertrauensverlust durch eine (oder mehrere) entsprechende Enttäuschung/en ist jedoch ein Thema, mit dem sich (leider) nicht wenige identifizieren können. Und genau diese Identifikationsmöglichkeit mit seiner Musik ist dem Künstler auch überaus wichtig, so dieser via dem amerikanischen ,Bridge Music’-Magazin.

Das ist aber noch lange nicht alles.„I Don’t Trust You Yet“ startet zwar wie eine melancholische Ballade, in der HARIZ seine Enttäuschung und Verletzlichkeit ausdrückt. Eine Enttäuschung im Leben kann aber nicht nur traurige Gefühle auslösen. Oftmals ist die Melancholie mit Wut und/oder Ärger gepaart.

Diese – musikalisch gesehen – rockig-aggressive Seite scheinen beim Track dann auch die E-Gitarre zusammen mit den Drums insbesondere im emotionalen und dramatischen Chorus zu übernehmen. Außerdem hat eine wohl platzierte Pause ihren Einsatz, die den Eindruck vermittelt, als ob man sich, nachdem man all seine tiefsitzenden Gefühle herausgelassen hat, wieder in den Griff bekommen muss. Ein abwechslungsreicher Song, den man seinen Ohren unbedingt gönnen sollte!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More

AdBlock entdeckt

Diese Webseite wird durch Werbung unterstützt. Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker.

Refresh Page