Ein Intro, das an Songs von Lady Gaga oder Ava Max erinnert und Elektropop im 80er-Sound – darauf setzt der finnische Newcomer Isac Elliot in seiner neuen Single „Weekend“. Und was soll man sagen: herausgekommen ist ein wirklicher „Pop-Banger“, wie man es so schön in der Musiksprache nennt – will heißen: ein unleugbar ansteckender, Mitschnipp-freundlicher, gute Laune verbreitender Track mit dröhnendem Beat, der sich sofort in den Gehörgang einbrennt.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Gerade mal 19 Jahre alt, wird Isac Elliot dann auch nicht umsonst schon eine große internationale Pop-Karriere vorausgesagt. In Skandinavien hat der talentierte Künstler, der im Alter von 11 bereits seinen ersten Plattenvertrag unterschrieb, jedenfalls schon ordentlich „abgeräumt“. Sein letztes Album „Faith“ (2017) erreichte gleich am Tag der Veröffentlichung in Finnland, Norwegen und Schweden Goldstatus. Außerdem sind 190 Millionen Streams für seine Werke allein bei Spotify ebenfalls ein deutliches Indiz dafür, wohin dessen weitere musikalische Reise hingehen dürfte.

Kleiner, vermutlich weniger bekannter Fact am Rande: im Mai 2019 war Isac Elliot als Feature-Gast auf Mahmoods Single „Soldi“, dem italienischen ESC-Beitrag aus dem letzten Jahr zu hören. Der Track konnte sich in den Top 50 Global Spotify Charts platzieren. Das alles und natürlich die uneingeschränkt empfehlenswerte neue Single „Weekend“ sprechen doch dafür, dass man diesen jungen Pop-Newcomer künftig unbedingt auf dem Schirm haben sollte!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden