Joy Downer: „Plastic Wrap“ ist super ansteckend mit Repeat-Garantie

In der neuesten Single „Plastic Wrap“ des Newcomer-Duos Joy Downer aus Los Angeles heißt es schon weise vorausschauend: „you put it on repeat“. Und auf Repeat wird der ein oder andere den verspielten Gute-Laune-Song ganz sicher haben, denn er ist das, was man umgangssprachlich so schön als der nächste „heiße Scheiß“ bezeichnet.

Dabei ist der Track der Bandmitglieder Joy und Jeff Downer zugleich ein Beweis dafür, wie man Sozialkritik in ein freches, wahnsinnig eingängiges (so schnell kriegt man den Ohrwurm mit „Dododo“-Mitsing-Chorus nicht mehr aus dem Kopf!) und super ansteckendes, Spaß verbreitendes Gewand packen kann.

Zum Inhalt von „Plastic Wrap“ erklärte Joy Downer, dass der Song Themen wie Materialismus, Trends und Identitätsverlust anspricht. Dabei geht es darum, wie die Gesellschaft oder Trends einem vorschreiben, was angeblich wichtig ist und eigene Ideen in den Hintergrund rücken. UNBEDINGT hörenswert, natürlich auf Repeat!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Explore More