Jeder Mensch hat bekanntlich viele verschiedene Seiten, nur dass er/sie diese nicht immer alle nach außen hin sichtbar für jeden präsentiert. Im neuen Song „Pretty in Pink“ der aufstrebenden Newcomer-Band Twilight Driving (George Gleeson, Will Mavin, Aidan Chadwick und Danny Lawrence) aus Brighton bildet eine Partynacht den Ausgangspunkt dafür, diese unterschiedlichen Seiten einer Person aufzuzeigen.

Es gehe darum, sie alle „zu akzeptieren“, wie das bereits zuvor gefeaturete Quartett gegenüber music-allnew.com erklärte. Die Band ergänzte: „Wie in dem Moment, in dem man jemanden trifft, der deine Sichtweise auf Dinge verändert? [Die Person] könnte dir sagen, etwas weniger hart mit dir zu sein oder dass es Zeit ist, weiterzumachen. Danach kann es sich fast wie ein Neuanfang anfühlen.“

„Pretty in Pink“ setzt diese Gedanken mit einem großen, fett daherkommenden und 80er-inspirierten Synthie-Sound inklusive Ohrwurm-Chorus um. Auf jeden Fall hörenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden